Tag #13 Pefkari Strand und nix

Freitag, 16. August

Nach den letzten doch eher aktiven Tagen wollen wir mal ein wenig das Tempo rausnehmen und chillen. Ich bin da nicht besonders gut drin und geh gleich mal die Umgebung zu erforschen. Einkaufsmöglichkeiten müssen erkundet werden.

Am Campingplatz kann man ein wenig schaun wer halt so da ist. Auffällig ist, dass anhand der Auto Kennzeichen zum Großteil RO und BG zu sehen ist. Etwas GR natürlich. D, A, CH ist praktisch nicht zu sehen. Eher ein paar TR. D geht mir nicht so ab *hihi*. Am ehsten Zelte und die typischen Riesenwohnmobile (Die dann gerne aus I). Wohnwagen nur ein paar und unserer ist der einzige mit Hub/Schlafdach.

Der Strand entpuppt sich als wirklich wunderschön und ist nicht weit zu gehen.

Wobei ich schon gesagt hab. Mir ist Klo/Sanitärblick wichtiger als Strandblick. So ändert sich das halt im Laufe der Zeit. Aber wir haben eben viel Platz für uns und machen es uns gemütlich.

Abends wird die übriggebliebene Pizza vom Vortag nochmals gegrillt was ihr guttut und uns schmeckt.

 

Ich will nichts versäumen:
Follow by Email
Facebook
Print Friendly, PDF & Email